Linux

JDownloader unter Ubuntu Linux installieren

Möchte man mehrere oder sehr große Dateien aus dem Internet laden, empfehlt es sich in der Regel einen Downloadmanager zu verwenden. Zu den derzeit bekanntesten gehört der kostenlose JDownloader, der komplett in Java geschrieben wurde und dadurch auf den meisten Betriebssystemen problemlos läuft (z.B. Windows, Linux (Ubuntu, Mint, Debian, SteamOS…), Mac OS). Besonderen Wert wurde auf die Unterstützung von One-Click-Hoster/ Filehoster wie share-online, oboom, uploaded, mega, Rapidshare, Netload usw. gelegt.

In dieser Kurz-Anleitung zeige ich, wie man den JDownloader in der Linux-Distribution Ubuntu 14.04 installiert. Neuere Versionen von Ubuntu sowie Derivate / Abwandlungen die auf Ubuntu/Debian basieren (Mint, Kubuntu, Xubuntu, Lubuntu), stellen in der Regel kein Problem da. Vor Beginn sollte noch Java 7 / OpenJDK 7 installiert werden.

JDownloader in Ubuntu Linux 12.04 – 14.04 schnell und einfach installieren:

1. Man öffnet das Terminal (Tastenkombination zum öffnen des Terminals: Strg + Alt + T) und fügt mit folgendem Befehl eine neue Software-Paketquelle hinzu (ggf. Password eintragen und mit der Eingabe / Entertaste den Befehl bestätigen):

sudo add-apt-repository ppa:jd-team/jdownloader

2. Paketquellen aktualisieren (Terminal):

sudo apt-get update

3. Und zu guter Letzt installiert man mit folgendem Befehl den JDownloader (Terminal):

sudo apt-get install jdownloader

Sobald die Installation abgeschlossen ist, findet man in Ubuntu unter Anwendungen den JDownloader. Beim ersten Start werden automatisch die neusten Updates/Patches geladen.

jdownloader

Fertig! – JDownloader sollte jetzt Problemlos unter Ubuntu laufen.

Links: http://jdownloader.org/, https://launchpad.net/~jd-team

20 Kommentare zu “JDownloader unter Ubuntu Linux installieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.